Bio Schweins-Nierstück-Steak, ca. 135g

Zentrum Metzg
CHF 7.90 / Steak

Kalbs-Steak, ca. 180g

Heinzer Metzgerei
CHF 16.90 / Steak

Rinds-Hohrückensteak mariniert, ca. 200g

Heinzer Metzgerei
CHF 11.90 / Steak

Schweine-Holzhackersteak KAGfreiland, mariniert, 180g

Bio-Metzgerei Karl Abegg
CHF 7.90 / Steak

Bio Römer Spiess mit Gemüse, ca. 250g

Zentrum Metzg
CHF 17.90 / Stück

Bio Gluschtibus Spiessli, ca. 130g

Zentrum Metzg
CHF 9.95 / Stück

Spiessli original, ca. 170g

Heinzer Metzgerei
CHF 7.95 / Stück

Bio Kalbs-Bratwurst, 120g

Metzgerei Berchtold
CHF 4.75 / Wurst

Chilliwurst-Cipolatta, 8 Stück, 200g

Heinzer Metzgerei
CHF 6.35 / Packung

Bio Cipollata, 4 Stück, ca. 100g

Zentrum Metzg
CHF 5.50 / Packung

Handcrafted Tsüri Sauce No. 1, 200ml

Tsüri Sauce
CHF 13.90 / Flasche

Sel de Ruschlikon No. 12, 190g

Beat Heuberger
CHF 14.80 / Glas

Provencale Marinade, 200g

Bio-Metzgerei Karl Abegg
CHF 8.50 / Becher

Grillfleisch 1x1

Wir beantworten gängige Fragen zum Thema Fleisch. Einfach auf die Frage klicken und Antwort erfahren.

Wie erkennt man qualitativ hochwertiges Fleisch?

Ein Merkmal ist die Farbe und Konsistenz.

  • Rind: durchzogenes/marmoriertes Fleisch, dunkelrote Farbe
  • Kalb: nicht zu helles Fleisch, wenig Fetteinlagerungen
  • Schwein: kräftige rosa Farbe
  • Lamm: keine zu dicke Fettschicht, rote Farbe

Das Fleisch sollte beim Braten nicht zu viel Flüssigkeit verlieren und seine Grösse etwa gleich bleiben.


Welches Grillfleisch eignet sich gut für "Grill-Einsteiger"?

Schweinefleisch eignet sich ideal für Grill-Einsteiger!

Selbst bei massiven Grillfehlern (z. B. ständiges Wenden und Drehen des Grillguts) wird Schweinefleisch fast immer saftig und zart.

Die besten Stücke vom Schwein sind:

  • Nackensteaks
  • Filet
  • Kotlett

Wie legt man Grillfleisch richtig ein?

Tipp 1: Marinade nach belieben mit Olivenöl, frischen Kräutern, Chilischoten, Knoblauch und Salz & Pfeffer zubereiten. Verfeinern Sie die Marinade gerne einmal mit einigen Esslöffeln Bier, etwas Honig oder abgeriebener Zitronenschale.

Tipp 2: Geben Sie das Fleisch zusammen mit der Marinade in einen Gefrierbeutel. So verteilt sich die Marinade besonders gut.

Tipp 3: Damit das Fleisch besonders gut schmeckt, sollten Sie die Marinade mindestens zwei Stunden einziehen lassen, oder das Fleisch über Nacht einlegen.




Grill-Saison

Grill Saison bei Farmy


Bunter Salat

Bunter Salat


Vegetarisch Grillieren

Vegetarisch Grillieren