Halloween-Gewinnspiel

Riesen Jabba The Hutt aus Kürbis


Diese fiese Fratze heisst Jabba The Hutt und ist ein Charakter aus Star Wars. Geschnitzt hat Ihn der Profi Schnitzer Jeroen van de Vlag – und zwar aus dem 3. schwersten Kürbis der Schweiz. Die schaurig schöne Kürbisfigur gehört seither dem Constantin Kilcher. Er hat den Monsterkürbis beim Farmy.ch-Wettbewerb gewonnen.

Edi Vogel aus Kesswil, TG hat an der Schweizer Kürbismeisterschaft den 3. Platz gewonnen. Dies, dank seinem 490 Kg Schweren Monster Kürbis. Der Riese besteht hauptsächlich aus Wasser und ist für den Verzehr nicht geeignet – Aus ist der Traum der grossen Kürbissuppe!

„Das ist nicht weiter schlimm.“, findet Jeroen van de Vlag. Er ist Profi-Schnitzer und verwandelt Kürbisse in Kunstwerke. Zu Halloween schnitzt er daraus jeweils schaurig schöne Fratzen oder gruselige Gesichter. Die Ideen kommen meist von ihm selber. Diesmal durfte der Gewinner Constantin Kilcher bestimmen, wie der Riese aussehen soll. Seine Wahl fiel auf Jabba The Hut – ganz zu Freuden Van de Vlags, der ebenfalls grosser Star Wars Fan ist.

Rund 8 Stunden dauerte die grosse Verwandlung. Das Resultat kann sich durchaus sehen lassen! Kilcher und Van de Vlag sind begeistert. „Ich habe jetzt schon Trennungsängste!“, gesteht Kilcher. Jabba darf nämlich nur eine Woche bei Kilcher als Deko bleiben. Dann wird er wieder abgeholt und fachgerecht entsorgt.





Bei Farmy finden Sie keine riesen Kürbisse, jedoch eine Vielzahl anderer Kürbisse




Kommentar