Diese Woche bei #farmyfresh

Unsere
Winter-KOHL-ektion

Ob Chabis, Chohl oder Chrut - eigentlich sprechen wir immer vom gleichen. Die bunten Kohl-Köpfe stecken voller Vitamine, Mineral- und Ballaststoffen.
Wir finden: Es ist an der Zeit das urbekannte Wintergemüse wieder in die Küche zu bringen.

Drei einfache Rezepte zum Ausprobiere

Federkohl-Pesto
Passt zu Ofen-Topinambur und Gerste

Zum Rezept

Wirz-Pasta
mit Schinken und Parmesan

Zum Rezept

Flower Sprout Salat
mit Quinoa und Avocado

Zum Rezept

Wie gut kennst du Kohl?

Auf's Bild klicken und den Namen, sowie einen spannenden Fakt zum jeweiligen Kohl entdecken.

Romanesco

Die Form der Spiralen auf dem Romanesco sind gemäss der Fibonacci-Folge angeordnet.


Rosenkohl

Wusstest du, dass es 50 verschiedene Arten von Rosenkohl gibt?


Chinakohl

Wird auch Japankohl genannt, und im koreanischen Gericht Kimchi verwendet.


Wirz

Frischetest durch Schütteltest: Rasselt der Wirsing, dann ist er frisch!


Federkohl oder Kale

Es gibt eine Kale-Art, die White Russian heisst.


Kohlrosen

Eine kulinarische Rarität, dabei handelt es sich einfach um jungen roten Chabis.


Flower Sprout

An diesem Mini-Gemüse wurde 15 Jahre herumgetüftelt, bevor es 2010 auf den Markt kam.


Blumenkohl

Kann auch als Pizzaboden-Alternative genutzt werden.


Wusstest du's?
Um Kohl leicht verdaulich geniessen zu können, empfiehlt es sich, ihn beim Kochen leicht mit Anis, Fenchel-, Kümmel- oder Koriandersamen zu würzen.

Alles Chabis:



Kommentar