Kürbisrisotto mit Büffelmozzarella


Das Gericht

Ein Topf, ein Kürbis und etwas Geduld: so entsteht ein Risotto, dass seinen italienischen Verwandten in nichts nachsteht. Ein saisonales Gericht für die ganze Familie: verfeinert mit zartestem Büffelmozzarella, schmackhaften Pinienkernen und feinen Salbeiblättern. Das Köcheln kann beginnen!

Womit Sie kochen

Kürbis Knirps Orange
Bio Risotto-Reis Riso Carnaroli
Bio Büffelmilch Mozzarella
Bio Parmiggiano Reggiano
Gemüse Bouillon Paste
Bio Zwiebeln Eschalotten

Was Sie noch brauchen

0.5 dl Weisswein
60g Butter
1 EL Olivenöl
1 Knobli-Zehe
Pinienkerne
Salz
Pfeffer


 

Kürbisrisotto mit Büffelmozzarella

Zutaten:

  • {{product.name}} ({{ product.quantity_label }})
  • {{product.name}} (nicht verfügbar)

Details

Dauer:

35 Minuten

Schwierigkeitsgrad:

Normal

Allergene:

keine

Kochen Sie dieses Rezept in 6 einfachen Schritten

1

1. Kürbis andünsten

Zwiebeln fein hacken und mit 20g Butter dünsten. Den Kürbis waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe fein hacken und zusammen mit dem Kürbis in die Pfanne geben und mit andünsten.

2

2. Risotto-Reis rösten

Den Risotto-Reis hinzugeben und bei starker Hitze und unter Rühren die Körner kurz anrösten. Mit 0.5 dl Weisswein ablöschen. Bouillon mit 7dl Wasser aufkochen.

3

3. Risotto-Reis köcheln

Die Hitze reduzieren und eine erste Kelle Bouillon zugeben. Unter ständigem Rühren immer wieder Bouillon hinzugeben, sobald der Reis die Flüssigkeit absorbiert hat.

4

4. Salbei anbraten

Die Salbeiblätter vom Zweig zupfen und in 1 EL Olivenöl anbraten. Die Pinienkerne ohne Öl hellbraun braten (nicht zu dunkel, da sie sonst bitter werden).

5

5. Risotto verfeinern

Sobald die Körner weich sind, die Pfanne vom Herd ziehen. Den Parmesan zusammen mit 20g Butter unter den Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

6. Risotto anrichten

Den Risotto auf Tellern anrichten, den Büffelmozzarella in grobe Stücke zupfen und auf dem Risotto verteilen und mit etwas Salz bestreuen. Die Salbei-Blätter und Pinienkerne darübergeben.


Zutaten für dieses Rezept


Kundenmeinungen (1)


erstellt am 30 Nov 20:34
Fein und nussig!
Sehr feines Risotto und einfach zu kochen!