Farmy MagazinWillkommen in der Welt von Farmy

Einweihungsfeier

Gepflegte Unterhaltungen, leckere Speisen, ein Gläschen Wein. Dazu eine erfrischende Führung durch unser Kühlhaus - und zum Schluss noch ein Zaubertrick. All das und noch viel mehr durften die engsten Farmy-Freunde am vergangenen Donnerstag geniessen. Grund der Feier: Der gelungene Umzug in den neuen Hub in Zürich-Altstetten.

Jetzt wird gefeiert!

Um unseren Umzug in den grossen, modern eingerichteten Hub zu feiern, veranstaltete Farmy eine Einweihungsparty. Der Umzug war dringend nötig, denn Farmy wächst fast so schnell wie Krautstiel und brauchte deshalb dringend mehr Platz. Im neuen Hub ist der Boden fruchtbar und es hat genügend Platz zum Wachsen, für neue Wege und viel Raum für spannende Ideen.

Unser neues Zuhause

Der neue Hub ist rund 1‘000 Quadratmeter gross und bietet deshalb viele Verwendungszwecke. Damit wir im Sommer nicht nur kühle Köpfe bewahren, sondern auch frische Bestellungen ausliefern können, haben wir mehrere Kühlräume in unseren Hub eingebaut. Diese sorgen dafür, dass das Gemüse frisch, die Äpfel knackig und die Butter geschmeidig bleibt. Unser Büro ist gemütlich eingerichtet und das ganze Team sitzt an einem langen Tisch, damit man jederzeit in Kontakt steht.

Auch unser Sitzungszimmer kann sich durchaus sehen lassen. Für die rustikale Stimmung sorgen in Holzkisten gefüllte Holzscheiten, welche der modernen Glastischplatte als Sockel dienen. Die Glasplatte – welche rund 3 Meter lang ist, in unser Besprechungszimmer zu tragen, war nicht gerade einfach. Doch wie immer, hat das ganze Team mit angepackt. Gelohnt hat es sich auf jeden Fall! Wir lieben unser neues Zuhause und wollen dieses deshalb voller Stolz auch präsentieren.

Das Einweihungsfest - Erlebnisbericht

Das Fest beginnt mit einer spritzigen Begrüssungsrede von Roman und Tobias, den beiden Gründern. Fast so spritzig ist die Bowle mit frischen Beeren und Pfefferminze, von welcher alle Besucher zur Begrüssung ein Glas erhalten. Neben erfrischenden Getränken werden wunderbare Spargelhäppchen mit selbergemachtem Pesto und feinem Bündnerfleisch serviert. Mit den Häppchen in der Hand folgt die erste Gruppe Tobias in die Verpack Station, um zu sehen, wo alle Lebensmittel vorsichtig verpackt und auf ihre Reise zum Kunden vorbereitet werden. Die ganz Mutigen wagen sich sogar ins Kühlhaus! Weitere Rundgänge folgen und im Hintergrund ist ein fröhliches Summen der vielen Stimmen der Besucher zu hören.

Der zweite Gang folgt sogleich, natürlich komplett aus frischen Zutaten aus unserem Hofladen. Ein Risotto, das unsere Geschmackssinne völlig verzauberte, war erst der Anfang. Die Gäste erwartete zudem Pasta. hausgemachte Spinat-Pappardelle, an einer Sauce aus getrockneten Tomaten, Spargelspitzen, Sauerrahm, köstlichen Pilzen und zarter Pouletbrust gefüllt mit geschmolzenem Frischkäse. Während sich alle gemütlich mit einem Glas Wein in der Hand unterhalten, verzaubert der Farmy-Botschafter Oli unsere Gäste wortwörtlich. Er zaubert rote Tücher aus frischen Bio-Eiern und entlockt dem Publikum so das Schmunzeln und seinen wohlverdienten Applaus.

Zu jedem "Grande Finale" gehört ein geniales Dessert. Bei uns war dieses vielfältig, saisonal und lecker und manch ein Besucher schmuggelte sich noch ein Stück Kuchen mit nach Hause. Doch "no worries", das verstehen wir – wer kann bei frisch gebackenem Kuchen denn schon "nein" sagen?

Grosse Pläne

Ob am Slow Food Market, der Vegana, dem Street Food Festival oder der Züspa, Farmy ist überall mit dabei und bringt den Schweizern das Beste vom Bauernhof näher. Dies ist nur dank der Unterstützung unserer Farmy-Freunde und loyalen Kunden wie Ihnen möglich. Vielen Dank nochmals an dieser Stelle. Wir freuen uns auf die Zukunft mit Ihnen!

Kommen auch Sie uns besuchen

Haben Sie das Einweihungsfest verpasst und möchten Farmy trotzdem einen Besuch abstatten? Kein Problem, wir freuen uns immer über Besuch. Im Angebot haben wir den besten Kaffee aus unserer VZug Show-Küche, einen stets frischen Früchtekorb und Mitarbeiter, die Ihnen gerne voller Stolz den neuen Hub zeigen. Sie können jederzeit vorbeikommen – wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Impressionen der Feier:


Fotos: Kira Barlach





Kommentar