ProSpecieRara

ProSpecieRara

ProSpecieRara bei Farmy

ProSpecieRara, die Schweizer Stiftung für die kulturhistorische und genetische Vielfalt von Pflanzen und Tieren, setzt sich seit 1982 für seltene Sorten und Rassen ein. Spiegelschafe, Wollschweine oder Gelbmöstler: Diese und viele andere vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen oder Kulturpflanzensorten haben dank ProSpecieRara eine neue Zukunft. Das ProSpecieRara Gütesiegel erhalten Züchter und Landwirte, die sich seltenen und alten Tierrassen oder Pflanzensorten annehmen. Mit dem Kauf von ProSpecieRara-Produkten erweitert man also nicht nur das eigene kulinarische Repertoire, sondern leistet einen Beitrag zur Artenvielfalt.


ProSpecieRara Produkte bei Farmy

ProSpecieRara online kaufen: Für mehr Vielfalt im Teller – und ganz viel Vielfalt in Stall, Feld und Garten!


Obst & Gemüse

Obst & Gemüse

Kartoffeln, Tomaten und allerlei Gesundes: Das ProSpecieRara Sortiment bei Farmy ist so vielseitig wie das Gütesiegel. Altes wieder neu entdecken – das macht Spass und bietet nachhaltigen Genuss.


ProSpecieRara FAQs

Was steckt hinter ProSpecieRara?

ProSpecieRara ist das Gütesiegel der gleichnamigen Stiftung, die seit ihrer Gründung 1982 als Non-Profit Organisation gefährdete Nutztierrassen und Kulturpflanzensorten vor dem Aussterben schützt. Nach der Artenschutzkonvention von Rio 1992 hat die Schweiz das Artenschutzabkommen von Leipzig unterschrieben und ist damit verpflichtet, sämtliche Ressourcen bei Tieren und Pflanzen zu erhalten. Darum arbeitet ProSpecieRara sehr nah mit Bundesinstitutionen zusammen und leitet u.a. Projekte im Auftrag des Bundesamtes für Landwirtschaft. Die Stiftung hat sich seit ihrer Gründung zu einer umfassenden Dachorganisation entwickelt, die über ein schweizweites Netzwerk von Zuchtvereinen, aktiven Züchtern und Anbauern wacht.

Wofür setzt sich ProSpecieRara ein?

Gemäss ihrem Leitbild setzt sich ProSpecieRara dafür ein, die kulturelle und genetische Vielfalt von Kulturpflanzen und Nutztieren für die Zukunft zu bewahren und zu fördern. Die Stiftung ermöglicht freien Zugang zu Saat- und Pflanzgut und Zuchttieren, vermittelt Fachwissen und sorgt für den Wissenserhalt von traditionellen Praktiken. Neben der Unterstützung beim Anbau und der Tierhaltung hilft die Stiftung bei der Vermarktung von Produkten – und nicht zuletzt nimmt sie Stellung bei gesellschaftspolitischen Fragen zum Erhalt der Artenvielfalt und der Nachhaltigkeit in der Schweiz.

Wer bekommt das ProSpecieRara Gütesiegel?

Das Gütesiegel wurde 2005 eingeführt, um für bewusste Konsumenten eine transparente Marke zu schaffen und Produzenten und Züchter bei der Vermarktung ihrer Produkte zu unterstützen. Das Recht auf die Verwendung des Gütesiegels erhalten Menschen und Betriebe, die gezielt gefährdete Nutztierrassen und Kulturpflanzen anbauen und züchten. Mehr als 3'000 Privatpersonen und Institutionen betreuen und züchten mittlerweile Zuchttiere, Obstbäume und Gemüse unter der Aufsicht von ProSpecieRara.

Wofür steht das ProSpecieRara Gütesiegel?

Reinrassige Zucht und sortenreiner Anbau: Das sind die Grundpfeiler von ProSpecieRara. Tiere müssen im Herdebuch registriert, die Herkunft des Saatgutes deklariert sein. Dadurch wird sichergestellt, dass Rassen und Sorten von Generation zu Generation weiterleben und nicht von modernen, einheitlichen Hochleistungspflanzen oder -tieren verdrängt werden. Wer ProSpecieRara Produkte kauft, unterstützt damit Anbauer und Züchter bei ihrer Arbeit und hilft nachhaltig mit, bedrohte Tierbestände zu stärken und aussterbende Nutzpflanzen zu erhalten. «Erhaltung durch Nutzung» lautet das Motto.

Wie kann ich selber bei ProSpecieRara mithelfen?

Die grösste Unterstützung ist natürlich die direkte Aufzucht von seltenen Nutztieren oder der Anbau und die Vermehrung von aussterbenden Pflanzen – das beginnt schon bei den ProSpecieRara Cherry-Tomätli auf dem eigenen Balkon, von der man Saatgut erntet und weitergibt (siehe dazu www.stadt-tomaten.ch). Selbstverständlich kann man die Arbeit von ProSpecieRara auch mit Geld unterstützen. Der Clou: Mit einem Gönnerbeitrag von 70 Franken pro Jahr unterstützt man nicht nur die Arbeit, sondern bekommt exklusiven Zugriff auf Saatgut von über 800 verschiedenen Gemüse-, Zierpflanzen- und Kräutersorten, das man – grösstenteils kostenlos – über das Erhalternetzwerk beziehen kann.

Wofür kann ich bei ProSpecieRara spenden?

Spenden sind bei ProSpecieRara sehr willkommen und werden für verschiedene Zwecke eingesetzt. So zum Beispiel auch für den Erhalt von seltenen Zierpflanzensorten wie die Balkongeranie "Regina", die zum kulturhistorischen Erbe der Schweiz gehören. Diese und viele andere Sorten geraten durch moderne Produktionsmethoden und die Monopolisierung auf dem Saatgutmarkt zunehmend in Bedrängnis und werden durch ProSpecieRara am Leben erhalten. Um die Sorten, welche unsere Vorfahren über Generationen gezüchtet haben, am Leben zu behalten, organisiert die Stiftung jeweils im Frühling auch Setzlingsmärkte, wo viele hundert Sorten angeboten werden. Insgesamt betreut ProSpecieRara über 1’600 Garten-, Acker- und Zierpflanzensorten zusammen mit einem grossen Netzwerk von privaten Sortenbetreuern. Ein weiteres Feld, in dem sich ProSpecieRara einsetzt, ist die Rettung der Ziegenvielfalt: Von 13 Ziegenrassen in der Schweiz sind 10 vom Aussterben bedroht. Besonders ans Herz gelegt seien auch die ProSpecieRara Patenschaften für Bäume oder Tiere – am Besten als Geschenk.


Unsere ProSpecieRara Produzenten

ProSpecieRara Produzenten

Auswahl unserer Produzenten

Aus der vielfältigen Landschaft der ProSpecieRara Anbieter in der Schweiz haben wir diejenigen ausgewählt, die unseren hohen Ansprüchen an Qualität, Leidenschaft und Nachhaltigkeit genügen. Unsere ProSpecieRara Produzenten sind Spezialisten für aussterbende Gemüse- und Obstsorten setzen sich mit Begeisterung für den Erhalt und die Aufzucht von alten Sorten ein. Vielfalt alleine reicht nicht: Der Anbau seltener Sorten verlangt viel Arbeit, Experimentierfreude und Fachwissen. Für Sie wie für uns ist nur das Beste gut genug – Hut ab für so viel Engagement!



Gut Rheinau

Das Gut Rheinau liegt inmitten einer paradiesischen Landschaft – hier wird nach den biologisch-dynamischen Grundsätzen gewirtschaftet. In Harmonie mit Natur, Umwelt und Menschen gedeiht Obst und Gemüse, darunter auch viele seltene und vom Aussterben bedrohte Sorten. Das ProSpecieRara Gütesiegel hat der Betrieb mehr als verdient. Vom Saatgut bis zur Verarbeitung wird hier voller Einsatz geleistet, damit die Landschaft und unsere Nahrung vielfältig und bunt bleiben. Das Gut Rheinau setzt sich übrigens auch für menschliche Vielfalt ein: der paradiesische Arbeitsort bietet geschützte Arbeits- und Ausbildungsplätze für Menschen, die nicht in den 0815-Rahmen der normierten Arbeitswelt passen. Die Zertifikate von ProSpecieRara und Demeter beweisen: Hier wird Harmonie gelebt.

ProSpecieRara Produzent

Weitere ProSpecieRara Produzenten von Farmy