Farmy MagazinWillkommen in der Welt von Farmy

Merci Mamis

Liebe Mamis, Omas und Mutter-Figuren: Ohne eure bedingungslose Liebe, eure starken Schultern und unendliche Geduld wären wir verloren. Danke für Alles! Obwohl wir euch jeden Tag zu schätzen wissen, sollt Ihr am Muttertag, den 14. Mai, wiedermal nach Strich und Faden verwöhnt werden. Am besten mit dem Feinsten aus der Schweizer Landwirtschaft.

Muttertag: So feiert das Farmy-Team seine Mamis

Früher hat unsere Verpackerin Stina Ihrem Mami Blumen und das Zmorge ans Bett gebracht. Rührei, Speck und frisches Brot durften dabei nie fehlen. Heute ist sie selber Mami und wird von ihrer kleinen Tochter jedes Jahr am Muttertag verwöhnt. Mit feinen Pancakes oder mit selbst gebastelten Geschenken.

Operations Manager Arne nahm seinem Mami als Kind am Muttertag alle Hausarbeiten ab. Schliesslich sollte Sie wenigstens an einem Tag einfach nur geniessen können. «Meine Mama ist die Beste! Leider wohnt Sie jetzt so weit weg. Sie zu verwöhnen ist da etwas schwierig», sagt er. Das Muttertagsessen hole er aber nach. Das Menu hat er bereits geplant: Grüne Spargeln mit Rohschinken und hausgemachter Sauce Hollandaise.

Die süsseste Muttertags-Tradition findet aber im Hause unserer PR-Praktikantin Gioia statt – im wahrsten Sinne des Wortes. Jahr für Jahr bäckt sie ihrem Mami einen Kuchen, oder leckeren Rüebli-Cupcakes. Backen ist allerdings gar nicht so einfach, vor allem nicht für ein Kind. So servierte Gioia ihrem Mami wohl oder übel einen leicht verbrannten Kuchen. Jahr für Jahr. Heute lachen die beiden darüber, wenn sie am Muttertag bei Kaffee und Kuchen zusammensitzen. Den Kuchen für den Muttertag lässt Gioia mittlerweile absichtlich etwas dunkler ausfallen. Der Erinnerungen wegen. Süss!

Verwöhne deine Mami mit feinen Köstlichkeiten

Rharbarber Pancakes
mit Zimt verfeinert

Zum Rezept

Rüebli-Cupcakes
mit Mandeln

Zum Rezept

Wie sagen Sie „Danke“?

Verwöhnen Sie Ihr Mami nach Strich und Faden und sagen Sie das ganze Jahr über „Danke“. Am besten mit einem Obst- und Gemüse-Abo in Lieferintervallen Ihrer Wahl. Wählen Sie einen bestehenden Korb aus oder stellen Sie Ihrem Mami einen ganz eigenen zusammen. Oder wie wäre es mit einem Gourmet-Korb? In unserem Bio Geschenk-Set befinden sich sorgfältig ausgewählte Produkte in höchster Bio Qualität – Weil für Mamis nur das Beste gerade gut genug ist.

Möchten Sie lieber etwas Selbstgemachtes schenken? Dann überraschen Sie Ihr Mami mit einem feinen Znacht oder einem liebevoll gestalteten Brunch eine Freude. Brauchen Sie Inspiration? Hier finden Sie allerlei feine Rezepte, mit denen Sie Ihr Mami begeistern können.

Und was ist mit den Papis?

Natürlich ist es nicht nur die Mutter, die sich jahrelang liebevoll um die Kleinen kümmert, sondern auch der Vater. Da ist die Frage, ob es auch einen Vatertag gibt, naheliegend. Natürlich gibt es ihn. Im grossen Stil gefeiert wird dieser allerdings (noch) nicht. Das ist historisch bedingt. Aufgrund der klassischen Rollenverteilung war es das Mami, das sich tagein, tagaus um Haus und Kinder gekümmert hat. Heute sind die Rollen nicht mehr so klar getrennt und Papis kümmern sich immer häufiger um Kind und Kegel. Der Vatertag wird deshalb auch immer beliebter. Dieses Jahr findet er übrigens am 5. Juni statt.




Über den Autor

"Ich kümmere mich hier bei Farmy um die PR und Content. Und alle Rüebli, die übrig bleiben. Die schmecken auch sehr fein auf Pizza, meinem All-Time-Favourite-Lieblingsessen. Weitere kulinarische Vorlieben: Chili-Sauce, rohe Randen, Olivenbrot von John Baker, Sorbetto Glacé, Mono Delivery und Hibiskusblüten-Sirup mit Blöterli-Wasser. Am liebsten koche ich Pasta - ohne Ei - in allen Farben und Formen. Bei allen Koch-Experimenten versuche ich regional und saisonal einzukaufen!"


Kommentar