Farmy MagazinWillkommen in der Welt von Farmy

Vegane Ecke bei #farmyfresh

Soyana

Wer seit den 80er Jahren pflanzliche Bio-Pionierarbeit in der Schweiz leistet, darf natürlich bei Farmy nicht fehlen. Soyana war das erste Schweizer Unternehmen, welches aus hochwertigen biologischen Soja-Bohnen, Tofu und andere Soja-Produkte herstellte. Gleich bei Farmy um die Ecke in Schlieren, werden heute 25 pflanzliche Milchsorten hergestellt und abgefüllt.

Der Umzug in eine neue Produktionsstätte muss natürlich gefeiert werden. Deshalb haben wir uns die Einladung zur Einweihung in Schlieren nicht entgehen lassen: Mit einem kleinen Vortrag vom Gründer Walter Dänzer selbst, einer Führung in den neuen Räumlichkeiten und zum Abschluss einem reichhaltigen veganen Buffet aus Soyana-Produkten.

Die Frage einer gesunden Ernährung beschäftigt Walter Dänzer seit den 70er Jahren. Damals noch Student an der ETH Zürich im Bereich Agrarwissenschaften, wollte er der Frage nachgehen, wie eine gesunde Ernährung für die Schweiz aussehen kann. Er erkannte die Wichtigkeit von biologischen Lebensmittel schon früh und gründete 1981 Soyana: die erste Firma, welche damals Alternativen zu Fleisch in der Schweiz anbot.


Vom "Katzenfleisch" zur Fan-Gemeinde

Weil das Angebot auch die Nachfrage bestimmt, ist Walter’s Beitrag an die Gesellschaft seine Firma Soyana. In den ersten Jahren hat Walter eigenhändig Soya-Fleisch produziert und sich zu Degustationszwecken selbst in diversen Reformhäusern aufgebaut. Mit Erfolg: nach zwei Jahren war sein Soya-Fleisch in jedem Sortiment, wurde geschätzt und auch nicht mehr als "Katzenfleisch" verschrien. Die erste kleine Fan-Gemeinde bildet sich.

Die pflanzliche Ernährung war und ist der Grundpfeiler von Soyana. Die Pflanze steht dabei absolut im Mittelpunkt. Walter nennt Unkraut auch sogleich lieber Beikraut. Es geht um ein Gleichgewicht der landwirtschaftlichen Bepflanzung mit der Natur. So kommt das Soya auch gleich von der südlichen Seite der Alpen aus biologischem Anbau und bietet heute die Grundlage für viele Soyana-Produkte: über Tofu, zu Milch und Milch-Produkten. Soeben 35-jähriges Jubiläum gefeiert, neue Räumlichkeiten bezogen – das nächste Jubiläum ist sicher nicht weit!


Produkte von Soyana





Über den Autor

"Ich kümmere mich hier bei Farmy um die PR und Content. Und alle Rüebli, die übrig bleiben. Die schmecken auch sehr fein auf Pizza, meinem All-Time-Favourite-Lieblingsessen. Weitere kulinarische Vorlieben: Chili-Sauce, rohe Randen, Olivenbrot von John Baker, Sorbetto Glacé, Mono Delivery und Hibiskusblüten-Sirup mit Blöterli-Wasser. Am liebsten koche ich Pasta - ohne Ei - in allen Farben und Formen. Bei allen Koch-Experimenten versuche ich regional und saisonal einzukaufen!"


Kommentar