Farmy MagazinWillkommen in der Welt von Farmy

Trinken Sie sich fit

Wir bestehen zu etwa zwei Drittel aus Wasser. Viel trinken ist deshalb nicht nur gesund, sondern lebensnotwendig. Nebst Wasser sind Smoothies oder Molken gesunde Durstlöscher. Cheers - Bitte austrinken!

Superfood Smoothies

Frisch und fruchtig kommen sie daher, die Superfood Smoothies. Aber Vorsicht vor der Zuckerfalle: Viele Hersteller fügen Ihren Smoothies reichlich Zucker hinzu. Nicht aber unsere Freunde von Freunde am Kochen. In Ihre Smoothies kommt nur das Beste der Natur: Frisches Obst und Gemüse und Superfoods wie Spirulina oder Gerstengraspulver.

Leckere Smoothies lassen sich auch im Handumdrehen zu Hause zubereiten. Smoothie-Expertin Rita von Freunde am Kochen zeigt uns am 16. April wie das geht. Wenn auch Sie am Smoothie-Workshop in Zürich teilnehmen möchten, können Sie sich jetzt auf Facebook anmelden. Mit etwas Glück sind Sie dabei.

Molke

Smoothies aufgepasst - Ihr kriegt Konkurrenz. Das aktuelle Trendgetränk heisst Molke und tut dem Körper viel Gutes. Der gesunde Durstlöscher entsteht bei der Verarbeitung von Milch und ist leicht säuerlich im Geschmack.

Molke entsäuert, reinigt und entgiftet den Körper und ist ein proteinhaltiger, fettarmer Vitaminlieferant. Eine neue Erfindung ist Molke allerdings nicht. Bereits 400 Jahre vor Christus wurde sie als Heilmittel eingesetzt. Und das von niemand geringerem als Hippokrates, dem Mitgründer der klassischen Medizin.

Wenn Sie kein Fan vom typisch säuerlichen Geschmack der Molke sind, können Sie diese ohne weitere mit etwas Obst oder Gemüse in Ihren Mixer geben. Den Smoothie-Molke Hybrid können Sie dann ganz nach Ihrem Wunsch gestalten und geniessen.

Wundermittel Wasser

Smoothies und Molke sind leckere Durstlöscher und versorgen uns mit viel Gutem. Ganz auf Wasser verzichten sollten Sie aber auf keinen Fall! Wir bestehen nämlich zu 70% aus Wasser und funktionieren nur optimal, wenn das auch so bleibt. Ist unser Körper ausgetrocknet, sendet er uns deutliche Signale wie Kopfschmerzen, Konzentrationsprobleme und Muskelkrämpfe. Greifen Sie in Zukunft also lieber nach dem Wasserglas als der Schmerztablette.

Wie viel Wasser Sie täglich trinken sollen, ist von Ihrem Lebensstil abhängig. Eine gute Faustregel ist allerdings mindestens 1L Wasser pro 25kg Körpergewicht. Ein 75kg schwerer Mann sollte demzufolge pro Tag mindestens 3L Wasser trinken. Wer sich sportlich betätigt, viel schwitzt oder krank ist, braucht natürlich mehr.


Unsere gesunden Durstlöscher:




Kommentar