Mineralquellen Elm

Glarus Süd

Die Mineralquellen Elm in Glarus Süd wurde 1925 gegründet. 1927 wurde erstmal mit der Produktion von Elmer Citron begonnen. Die beiden Quellen Gstögg und MW3 befinden sich auf 1200 Meter über dem Meeresspiegel oberhalb des Dorfes Elm, weit entfernt von jeglicher Industrie und Landwirtschaft. Das Quellwasser sprudelt mit 7 Grad Celsium aus den Glarner Schiefergesteinen und wird direkt daraus geschöpft.

Das Gebirgstal mit der spitzen Lage gibt dem Quellwasser seine erstklassige Qualität, aufgrund des Durchlaufens zahlreicher Gesteinsschichten ist es naturgereinigt und mit vielen natürlichen Mineralstoffen besetzt, frei von Nitraten und natriumarm.

Website besuchen

Kategorie

Alle Produkte von Mineralquellen Elm

 |   |   |   |   | 
</