Bio Rinds-Huftsteak mit Frühlingsspargeln


Das Gericht

Wer es gerne klassisch und elegant mag, wird dieses Rezept lieben. Bitten Sie zu Tisch und servieren Sie zartes Bio Rinds-Huftsteak, feine Salzkartoffeln und frische Spargeln. Lassen Sie die Zutaten für sich sprechen und servieren Sie diese nur mit einer einfachen, aber genialen Butter-Knoblauch Sauce.

Womit Sie kochen

2 Rindshuft-Steak vom Biohof Unterschwändi
500g Weisse Spargeln
400g Kartoffeln Agria
100g Butter
1 Knoblauchzehe
Zwiebeln
1 Boullion Würfel

Was Sie noch brauchen

Salz
Pfeffer
Zucker
Sparschäler


 

Bio Rinds-Huftsteak mit Frühlingsspargeln

Zutaten:

  • Bio Gemüse Bouillon Würfel Classic, 8 Stück (1 Packung)
  • Rinds-Huftsteak KAGfreiland, 180g (2 Steaks)
  • Butter handgemacht, 100g (1 Stück)
  • Kartoffeln Agria, gewaschen (1 kg)
  • Spargelspitzen weiss, 250g (nicht verfügbar)
  • Bio Zwiebeln (nicht verfügbar)
  • Bio Knoblauch, trocken (nicht verfügbar)

Details

Dauer:

45 Minuten

Schwierigkeitsgrad:

Normal

Nährwerte pro Person:

877 kcal. (62 g P / 52 g K / 44 g F)

Allergene:

Milch, Soja, Sellerie

Kochen Sie dieses Rezept in 6 einfachen Schritten

1

1. Gemüse vorbereiten

Spargeln und Kartoffeln schälen. Knoblauch und Zwiebeln ebenfalls schälen und fein hacken. Zwei Töpfe mit Wasser aufsetzen, salzen und Ofen vorheizen. Zum Topf mit den Spargeln eine Prise Zucker dazugeben.

2

2. Bio Fleisch zubereiten

Fleisch auf Zimmertemperatur aufwärmen und mit einem Küchentuch trocken tupfen. Das unmarinierte Fleisch nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

3

3. Gemüse kochen

Kartoffeln und Spargeln ca. 30 Minuten sieden bis sie gar sind. Für weichere Spargeln ca. 5 Minuten länger ziehen lassen.

4

4. Fleisch anbraten

Butter in Pfanne erhitzen. Das Bio Steak 2 Minuten von beiden Seiten scharf anbraten. In Alufolie packen und 10 Minuten im Ofen bei 150 Grad garen lassen.

5

5. Saucen fertigstellen

Gehackten Knoblauch und Zwiebeln gemeinsam mit der Butter andünsten. Bouillon hinzugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

6

6. Servieren

Fleisch aus dem Ofen nehmen und mit dem Gemüse auf dem Teller drapieren. Sauce darüber geben und geniessen.


Zutaten für dieses Rezept


Kundenmeinungen (0)