Schwarzer Quinoa Salat mit Oliven-Focaccia


Das Gericht

Für den schwarzen Quinoa-Salat

250 Gramm Quinoa mit kaltem Wasser waschen. Danach das Wasser ableeren. Anschliessend mit frischem Wasser bedecken uns für 10-15 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. In der Zwischenzeit ungefähr 7-10 Datteln klein schneiden. Ebenfalls fein gehackt werden eine halbe Hand voll Minzblätter und 2 frische Frühlingszwiebeln. Alle Zutaten zum fertig gekochten Quinoa geben. Nun auch noch ca. 15 Cherrytomaten vierteln sowie zwei grosszügige Teelöffel des Pesto Limone hinzugeben. Gut umrühren. Nun gilt es, den Salat abzuschmecken. Ein wenig Salz, Pfeffer und Paprikapulver reichen. Fertig ist der Salat.

Für die Focaccia

500 Gramm Mehl durch ein Sieb in eine Schüssel geben und mit einem Viertel Teelöffel Salz vermischen. Die Hefe (10 Gramm) in lauwarmem Wasser auflösen und unterheben. Nach und nach warmes Wasser zum Teig hinzufügen und immerzu kneten. Der Teig sollte nicht mehr kleben und schön geschmeidig werden. Wichtig: Mindestens fünf Minuten lang gut durchkneten, damit der Teig aufgeht. Danach unten in die Schüssel ein wenig Mehl geben und den Teig für mindestens 5 Stunden (oder über Nacht) ruhen lassen. Die Schüssel wird hierfür mit einem feuchten Tuch abgedeckt. Wenn der Teig lange genug geruht hat den Ofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. Das Backblech mit ein wenig Olivenöl bestreichen und den Teig darauf legen. Mit den Händen zu einer ovalen, ca. 2-3 cm hohen Focaccia formen und mit den Fingern ein paar Mulden einstechen. Fünf halbierte Oliven eindrücken und ab in den Ofen. Wer will, gibt noch ein paar Salzflocken und/oder etwas Olivenöl mit oben drauf. Die Focaccia wird nun für ungefähr 15 Minuten gebacken (je nach Ofen). Sie sollte gold-braun sein.

Für das Salat-Bouquet

Den Lollosalat vorsichtig waschen und in grobe Stücke reissen. Eine Knolle Randen schälen und in Scheiben schneiden. Das Ganze auf dem Teller als Basis für das Gericht anrichten zusammen mit ein paar Bio Sprossen und frischem Randenblatt. Als Dressing reicht ein italienisches Balsamico-Olivenöl-Gemisch mit ein wenig frischen Zitronensaft. Zuerst das Salatbouquet auf einer grossen Platte zurechtlegen und danach den lauwarmen Quinoasalat sowie die frische Focaccia anrichten. Dazu passt hervorragend ein leckerer Dip, wie zum Beispiel ein Hummus mit Pfefferminze.

Womit Sie kochen

Bio Cherry Tomaten Mix
Bio Frische Zwiebeln
1 Bund Marrokanische Minze
Bio Quinoa schwarz, 500g
Bio Randen Chioggia
Bio Sprossen Power-Mix, 100g
Dinkel Ruchmehl, 1kg
Lollo grün
Pesto Limone, handgemacht, 180g
Hummus mit Pfefferminze, 190g
Red Chard (Randenblatt)
Bio Zitrone

Was Sie noch brauchen

Frischhefe
Datteln
Oliven
Salz, Pfeffer
Paprikapulver


 

Schwarzer Quinoa Salat mit Oliven-Focaccia

Zutaten:

  • {{product.name}} ({{ product.quantity_label }})
  • {{product.name}} (nicht verfügbar)

Details

Dauer:

40 Minuten

Zutaten für dieses Rezept


Kundenmeinungen (0)