Upside Down Zwetschgenkuchen


Das Gericht

Die angegebenen Mengen ergeben ca. 1 Kuchen à 30cm

Zubereitung für den "verkehrten" Zwetschgenkuchen
  1. Heize den Backofen auf 180 Grad Celsius Umluft vor.
  2. Kleide deine Kuchenform mit Backpapier aus.
  3. Schneide die Pflaumen in kleine Schnitze. Lege eine Schicht Zwetschgenschnitze in die Form, sie dürfen sich ruhig überlappen. Diese Schicht wird später oben sein.
  4. Gib alle trockenen Zutaten in eine Schüssel und mische sie miteinander.
  5. In einer zweiten Schüssel mische alle übrig gebliebenen Zutaten zusammen. Mische unter stetigem Rühren die flüssigen Zutaten zu den trockenen.
  6. Backe den Kuchen zirka 30-40 min. Lasse ihn zuerst in der Form abkühlen, kehre dann die Form um und nimm den Kuchen vorsichtig heraus. Gib ihn auf ein Gitter, lass ihn auskühlen und entferne vorsichtig das Backpapier. Tipp: Am besten lässt sich das Backpapier entfernen wenn der Kuchen noch ein wenig warm ist!

Womit Sie kochen

8-10 Zwetschgen
200 g Mehl
1,5 dl Milch
3 Eier
1 EL Zitronenschale gerieben
2 EL Zitronensaft

Was Sie noch brauchen

120 g Brauner Zucker
1 ½ TL Salz
½ TL Backpulver
½ TL Natriumbikarbonat
1 dl Olivenöl
1 TL Zimt (optional)
1 dl Champagner oder Prosecco


 

Upside Down Zwetschgenkuchen

Zutaten:

  • Bio Horn-Milch, past., nicht standardisiert, 3.5% Fett, 1l PET. (1 Flasche)
  • Bio Eier Demeter Freilandhaltung, 4 Stück (1 Schachtel)
  • Bio Halbweissmehl, 1kg (1 Beutel)
  • Bio Zitronen, grünlich (2 Stück)
  • Zwetschgen (nicht verfügbar)

Details

Dauer:

50 Minuten

Zutaten für dieses Rezept


Kundenmeinungen (0)