Vegane Galette mit Spargeln


Das Gericht

  • Für die Galettes: Mehl und 1/2 TL Salz in einer Rührschüssel vermischen. 400 ml Sojamilch und Wasser unterrühren, bis ein glatter, zähflüssiger Teig entsteht. Je Galette etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und einen Suppenkelle voll Teig hineingeben. Flüssigen Teig durch Drehen und Wenden der Pfanne verteilen und auf beiden Seiten einige Minuten braten.

  • Für die Füllung: Das untere Drittel der Spargelstangen schälen und abschneiden. Diese Stücke und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, die Spargelspitzen beiseitelegen. Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und Frühlingszwiebeln und Spargelringe einige Minuten darin anrösten. Mit Weisswein ablöschen. Anschliessend Gemüsebrühe hinzugeben und kurz köcheln. 250 ml Sojamilch zugeben und bei kleiner Hitze einige Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit reduziert ist und eine cremige Sauce entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Spargelspitzen in einer sauberen Pfanne in etwas Öl langsam anbraten.

  • Galettes mit je 2-3 gebratenen Spargelstangen belegen, etwas von der Sauce darauf verteilen und umschlagen.

Rezept inspiriert von alles-vegetarisch.de

Womit Sie kochen

250 g Dinkelmehl
½ TL Salz
650 ml Sojamilch
150 ml Wasser
1 Bund Frühlingszwiebeln
500 g grüne Spargeln
50 ml Weisswein
150 ml Gemüsebrühe

Was Sie noch brauchen

Salz und Pfeffer
Öl zum Braten z.B. Sonnenblumenöl


 

Vegane Galette mit Spargeln

Zutaten:

  • {{product.name}} ({{ product.quantity_label }})
  • {{product.name}} (nicht verfügbar)

Details

Dauer:

40 Minuten

Schwierigkeitsgrad:

Normal

Allergene:

Gluten

Zutaten für dieses Rezept


Kundenmeinungen (0)