Filet im Teig


Das Gericht

Lassen Sie sich inspirieren! Mit Reto von V-ZUG haben wir ein einfaches Rezept für Schweinsfilet im Blätterteig ausprobiert. Etwas mediterran angehaucht mit frischen Kräutern und getrockneten Tomaten. Eins sei gesagt: die zwei Filet im Teig waren im Farmy Büro ruckzuck weg.

Womit Sie kochen

1 Rolle Blätterteig
1 Schweinsfilet ca, 450g
150g Frühstücksspeck
1 Bund glatter Peterli
2 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
100g getrocknete Tomaten in Öl

Was Sie noch brauchen

2 EL Rapsöl
1 Eigelb
1 EL Milch
Salz & Pfeffer


 

Filet im Teig

Zutaten:

  • {{product.name}} ({{ product.quantity_label }})
  • {{product.name}} (nicht verfügbar)

Details

Dauer:

60 Minuten

Schwierigkeitsgrad:

Normal

Allergene:

Milch

Kochen Sie dieses Rezept in 6 einfachen Schritten

1

1. Filet anbraten

Das Schweinsfilet in einer Bratpfanne im Öl rundum anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und auskühlen lassen. Petersilie und Thymian von den Stielen zupfen, Rosmarinnadeln von den Stielen streifen, alle Kräuter hacken. Eingelegte Dörrtomaten in Streifen schneiden.

2

2. Filet mit Speck umwickeln

Den Frühstücksspeck überlappend so auf die Arbeitsfläche legen, dass ein Rechteck entsteht, mit dem das Filet eingepackt werden kann. Kräuter und Tomaten auf den Speck verteilen und andrücken. Das Filet darauflegen, in den Speck einschlagen.

3

3. Filet mit Teig umwickeln

Das Filet auf den Blätterteig legen, die Schmalseiten (etwa 3 cm) über das Filet legen, dann längs einrollen. Das Teigende mit Wasser bepinseln und andrücken.

4

4. Filet bestreichen

Das Filet mit dem Teigende nach unten auf das mit Backpapier belegte Original-Kuchenblech legen. Nach Belieben mit Teigresten verzieren. Eigelb und Milch mischen, Teigoberfläche damit bestreichen.

5

5. Filet backen

Rezept starten. Gerät heizt vor. Das Original-Kuchenblech in Auflage 2 in den vorgeheizten Garraum schieben. Weiterfahren mit OK. Ober-/Unterhitze 200 °C, 25 Minuten.

6

6. Servieren

Filet in Scheiben schneiden und servieren. Dazu passt Ofengemüse.


Zutaten für dieses Rezept


Kundenmeinungen (0)