Gebackenes Frühlingsgemüse mit Joghurt Bärlauch Sauce


Das Gericht

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Hälfte des gehackten Bärlauchs mit einem Esslöffel Olivenöl, sowie einem Teelöffel Salz mischen. Das Gemüse in eine grosse Schüssel geben und in der Mischung schwenken. Polenta beifügen und auf einem Blech verteilen. Für 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

  2. Währenddessen, ein Teelöffel Olivenöl, Sojajoghurt, einen Teelöffel Salz und den restlichen Bärlauch zu einer Sauce vermischen.

  3. Zum Anrichten das gewaschene Radieschengrün mit einem Esslöffel der Sauce massieren und auf zwei Teller erteilen, das gebackene Gemüse dazu reichen und mit der Sauce garnieren. Zum Schluss mit den getrockneten Aprikosen und Blüten verzieren.

Womit Sie kochen

200g Kartoffeln halbiert
2 Bund Radiesli (mit Grün), halbiert, grün gewaschen
1 Bund Bärlauch, feingehackt
2 Schalotten oder Zwiebeln
3 EL Polenta
100g Soja Joghurt
Einige Dörraprikosen, in feinen Streifen

Was Sie noch brauchen

Olivenöl
Salz
Getrocknete Blumen, zum Garnieren


 

Gebackenes Frühlingsgemüse mit Joghurt Bärlauch Sauce

Zutaten:

  • Bio Radiesli, Bund (2 Bunde)
  • Bio Joghurt Alternative aus Soya, 2 Stück, 500g (1 Packung)
  • Polenta Grotto, 400g (1 Packung)
  • Bio Aprikosen getrocknet, 200g (1 Packung)
  • Bio Annabelle Brätler (nicht verfügbar)
  • Bio Bärlauch (nicht verfügbar)

Details

Dauer:

40 Minuten

Schwierigkeitsgrad:

Leicht

Zutaten für dieses Rezept


Kundenmeinungen (0)